Startseite Informationen Wichtige Hinweise Einladung zu Samstag 15.10.11
17 | 10 | 2017
Hauptmenü
Wichtige Hinweise

20.10.2012


Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.
Kontakt Freiwilligendienste in Deutschland:

Tel.: 0721 354806-130
Fax: 0721 354806-181
E-Mail: fsj-bfd[at]freunde-waldorf.de

Internationale Freiwillige können sich für 12 Monate in einer sozialen Einrichtung in Deutschland engagieren.
Alles über die Rahmenbedingungen, Anforderungen und Leistungen hier.


21.09.2010
Verstrahlte Pfifferlinge im Handel entdeckt
Pfifferlinge aus Osteuropa sind manchmal strahlenbelastet.
Verstrahlte Pfifferlinge im Handel entdeckt
Lesen...


29.03.2009
Der Reaktor lebt und tötet weiter

London (dpa) Auch mehr als 20 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl dezimiert die radioaktive Strahlung die Zahl der Insekten in der Region. Das hat eine Zählung bei Hummeln, Schmetterlingen, Libellen und Grashüpfern gezeigt.


17.02.2009
Lost Paradise
Ein neuer Film von Stefan Heinzel (89 Millimeter)


07.02.2009
IPPNW Presseinfo 06.02.2009
Atomlobby baut seit 20 Jahren Potemkische Dörfer


24.12.2008
Praxis der Visumsvergabe an der Deutschen Botschaft in Minsk, Belarus
Kleine Anfrage der Abgeordneten Marieluise Beck Bündnis 90/Die Grünen (Bremen)
PDF (2,4 MB)


10.04.2008
NRW-Landesversicherungen für das Ehrenamt


16.01.2007
Infos Reisen und Hilfslieferungen
Transit Polen nach Belarus.

Einladung zu Samstag 15.10.11 PDF Drucken E-Mail
Wichtige Hinweise
Montag, den 19. September 2011 um 11:21 Uhr

Arbeitsgemeinschaft der
Tschernobyl-Initiativen in NRW
Burkhard Homeyer, Karl-Immermann-Str.28, 48165 Münster
Tel 02501-70927, Fax –27417, Email Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Münster, den 14.09.2011

Betr.: Einladung zu Samstag 15.10.11

in Münster 10.30 -15 Uhr

Tagungsort: Haus der Ev. Studentengemeinde, Breul 43, 48143 Münster, (ESG-Haus, CaféWeltbühne), 0251-4832-22)

Kontakt: Burkhard Homeyer, 02501-70927, Fax –27417, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Liebe Freundinnen und Freunde der „Kinder von Tschernobyl“ in NRW, nach der Vorankündigung, daß das nächste NRW-Treffen am 15.Oktober 11 stattfindet, möchte ich Sie heute offiziell herzlich nach Münster einladen. Leider hat sich keine Initiative gefunden, die diesmal eingeladen hätte. Aber Sie fahren sicher gern wieder einmal in diese schöne Stadt, und auch der Tagungsort ist ja den meisten gut in Erinnerung. Eine Wegbeschreibung wird Ihnen helfen, das ESG-Haus zu finden. Das Parkhaus in der Nähe hat wieder geöffnet.
Was liegt an?
Wie immer werden wir Rückschau auf die vergangene Kinderreisesaison halten. Was ist gut gelaufen, wo gab es Probleme, was mußte und was muß u.U. neu gestaltet und überlegt werden, gab es besondere Vorkommnisse? Wie sah es mit Bussen aus, mit DolmetscherInnen und BegleiterInnen? Gab es im Vorfeld Schwierigkeiten? Wie sieht bei uns das Echo aus? Gasteltern, Öffentlichkeit, Medien? Finanzen? Rückblick wollen wir halten auf den 25.Tschernobyl-Jahrestag. Beschäftigen soll uns die außerordentlich prekäre Situation in Belarus und was sie für unsere Arbeit bedeutet. Wie sieht es bei unseren Partnern aus? Die Stiftung hat jedenfalls erheblich zu leiden und muß sich u.U. umstrukturieren – mit all den Konsequenzen auch für die Bundesarbeitsgemeinschaft. Unbedingt müssen wir, was wir schon lange vor uns herschieben, jemand neu in den Sprecherrat wählen, damit die Arbeitsgemeinschaft z.B. auch ohne mich funktionsfähig bleibt. Oder brauchen wir sie nicht mehr?

Eine Tagesordnung stellen wir wie üblich zu Beginn zusammen. Was ist zu besprechen?
An Unkosten für Mittagessen, Getränken u.a. rechnen Sie bitte mit ca. 10,- €

Mit vielen Grüßen

Burkhard Homeyer

P.S. Vom 27.9.-10.10.11 bin ich nicht zu erreichen

PDF zur Anfahrt lesen...

 
Die BAG bei Facebook


Jetzt Freunde werden!

Seite durchsuchen
Meistgelesen
Nützliche Links
www.prof-schuchardt.de
Die Stimmen der Kinder
von Tschernobyl
Erika Schuchardt/Lev Kopelev
Eine Psychosozial-Studie

tekknorg.wordpress.com
www.life-upgrade.com
Private, nicht-kommerzielle Blog-Webseite über Atomenergie, Tschernobyl und Weißrussland (Früher und Heute). Informationen aus IPPNW Papieren und Übersetzungen aus Tschernobyl Literatur ins Englische. Fotos, Berichte und Kurzfilme.
Private and non-commercial Blog about atomic energy, Chernobyl and Belarus (past and present). Information from IPPNW papers and translations of German Chernobyl related information. Photos, reports and shortclips.
Pressemitteilungen

13.01.2012
Kinderkommission des Deutschen Bundestages begrüßt die Gründung des Deutschen Kinderschmerzzentrum
Lesen...